logo

Aktuelles

Titelbild 2 klein

Nächste Termine

Facebook

IMG 20170211 WA0016
Am Samstag dem 11. Februar 2017 traf sich das FC Schlieren Frauen 2 Team um 9.30 Uhr am Flughafen Zürich und machte sich auf den Weg ins Trainingslager nach Spanien.

Um 11.55 Uhr startete unser Flugzeug Richtung Valencia. Nach knapp 2 Stunden Flug landete das Flugzeug. Am Flughafen angekommen, holte sich das Team die gemieteten drei Fahrzeuge. Geduld war hier jedoch gefragt, die Mannschaft musste ca. 45 Minuten auf die Fahrzeuge warten. Als das Team die Fahrzeuge dann endlich erhalten hat, wurde die Reise nach Benicassim fortgesetzt. In Benicassim befanden sich das Hotel und die Trainingsanlage.

Da die Mannschaft mit Verspätung im Hotel eintraf und die Hotelzimmer zuerst bezogen werden mussten, fiel das eigentlich geplante Training vom Samstag aus. Schon bald machte sich das Team bereit für das Abendessen.

Am nächsten Tag traf sich die Mannschaft um 8.00 Uhr vor dem Hotel, um das Morgenjogging wahrzunehmen. Davide, der Sohn des Trainers, ging voraus und gab das Tempo an. Aufrgund des hohen Tempos legte das Team knapp 10 Kilometer in 45 Minuten. Nach diesem ersten „harten Training“ waren bereits die meisten ziemlich müde. Völlig erschöpft machte sich das Team bereit für das Frühstücken. Nach dem Zmorgenessen begab sich das Team in Richtung Hotelpool und genoss die Sonne. Wie jeden Tag fand nach dem Zmorgenessen das richtige Morgentraining statt und nach dem Mittagessen die letzte Trainingseinheit vom Tag. Die Fussballanlage für das morgentliche Training befand sich 2 Minuten entfernt vom Hotel, was grandios war. Die Anlage, welche für das Training am Nachmittag genutzt wurde, befand sich jedoch weiter entfernt. Mit dem Auto dauerte die Fahrt zum Fussballplatz ca. 10 Minuten. Da das Team jedoch eine falsche Adresse der Anlage erhalten hatte, dauerte die Fahrt am Sonntag zum Fussballplatz eine Ewigkeit. Immerhin war die Landschaft schön und das Team konnte somit den Ausblick geniessen. Zur Freude des Teams ging es dann auch noch zum nahliegenden Strand. Dort verbrachte das Team noch einige Zeit mit Musik hören und Kaffee trinken.

Am Dienstag fand das Morgenjogging wie gewohnt statt. Was jedoch speziell war, war der herrliche Sonnenaufgang am Strand. Viele knipsten von diesem wunderbaren Anblick Fotos. Nach dem Nachmittagstraining wagten wenige mutige den Sprung in den kalten Hotelpool. Die anderen lagen gemütlich in der Sonne in der Nähe des Pools und entspannten sich.

Am Mittwoch dem 15. Februar 2017 machte das Team einen Ausflug nach Valencia. Dort besuchte die Mannschaft die wunderschöne Stadt und den Hafen. Gemütlich fand das Mittagessen in einem riesigen Einkaufszentrum statt. Nach dem Mittagessen hatte das Team ungefähr zwei Stunden Freizeit. Die meisten gingen natürlich shoppen. Schon bald machte sich das Team auf den Weg nach Castellón, da dort am Abend ein Traingsspiel zwischen dem FC Schlieren Frauen 2 und dem CF Alqueries sattfand.

Als die Teams gerade auf dem Platz kamen, hörte man verschiedene Autos hupen. Schnell merkte das FC Schlieren Frauen 2 Team, dass sie vom FC Schlieren Frauen 1 Team Unterstützung hatte. Mit dieser Überraschung hatte niemand gerechnet. Das ganze Spiel durch sangen die Spielerinnen des FC Schlieren Frauen 1 Teams, welche sich als Hooligans und FCS Ultras verkleidet hatten und feuerten die Mannschaft an. Dieses Spiel war ein richtiges Erfolgserlebnis trotz der Niederlage. An dieser Stelle noch einmal ein grosses Dankeschön an das Team des FC Schlieren Frauen 1!

Das Highlight vom Donnerstag war das Spiel der Europa League zwischen Villareal und dem AS Roma. Beide FC Schlieren Frauen Teams verfolgten dieses Spiel live im Stadion. Die Stimmung im Stadion war super. Am Anfang war sie deutlich besser. Da die Heimmannschaft jedoch in Rückstand geriet, verschlechterte sich die Stimmung bei den Spaniern deutlich. Die Italiener hatten hingegen ein riesiges Fest. Das Spiel endete 0:4. Auch dieser Abend war unvergesslich.

Am Freitag war der letzte Tag, an welchem trainiert wurde. Um die Tradition wieder aufzuleben, Mätchelten die beiden FC Schlieren Frauen Teams gemischt gegeneinander. Die Stimmung war super und auch das Wetter machte mit.

Am Samstag war leider schon wieder Zeit die Koffer zu packen. Bevor wir uns jedoch auf den Weg zum Flughafen machten, trafen wir uns früher als gewohnt vor dem Hotel, um den letzten Sonnenaufgang dieses Trainingslager um 7.55 Uhr gemeinsam erleben zu können. Auch dieses Mal hatten wir mit dem Wetter Glück und konnten diese Pracht miterleben und es wurden wieder sehr viele Fotos gemacht. Dies war ein sehr schöner „Abschluss“ dieses Trainingslagers. Zufrieden aber auch ein bisschen traurig, dass dieses gelungene Trainingslager wieder vorbei war, machte sich das Team auf dem Weg zum Flughafen nach Valencia. Das Team fuhr jedoch nicht direkt zum Flughafen, sondern machte einen Halt in einem riesigen Outlet-Einkaufszentrum in Valencia. Dort hatte das Team ca. 2 Stunden Zeit das letzte Geld auszugeben und zu shoppen. Um 14.40 Uhr startete das Flugzeug von Valencia und um 16.45 Uhr landete es in Zürich.

Dieses Trainingslager war einfach toll! Die Mannschaft ist nun durch die harten Trainings, sowie den neuem Teamgeist bereit für eine erfolgreiche Rückrunde. „Eini für alli – Alli für eini!“ Auf geht’s Schlieren!

FC Schlieren Frauen 2
20170212 184807
IMG 20170212 WA0002

20170214 080240
IMG 20170213 WA0074
IMG 20170216 WA0037
IMG 20170216 WA0073
IMG 20170216 WA0078
IMG 20170216 WA0097
IMG 20170216 WA0141
IMG 20170216 WA0098
IMG 20170217 WA0053
IMG 20170217 WA0070

Sponsoren