logo

Aktuelles

Titelbild 2 klein

Nächste Termine

Facebook

GSS Juniorinnen Foto 2

Viele Spielerinnen des FC Schlieren haben mit 10 Jahren und mehr, mit dem Fussballspielen begonnen. Das stellt allgemein ein grosses Problem dar im Frauenfussball, weil das "goldene Lernalter" bereits seinem Ende entgegen geht. Auch mit grösstem Aufwand, wird diese Zeit für die Kids "Fussballtechnisch" nicht mehr aufzuholen sein.

Genau hier stand im Februar 2016 zur Frage, ob wir eine eigene Fussballschule gründen oder uns der bereits funktionierenden Idee, des Team Furttal anschliessen.

Seit nun mehr acht Monaten stellt der FC Schlieren in seiner Frauenabteilung ein Nachwuchsteam, unter dem Label der Girls Soccer School (GSS). Ein optimales "Werkzeug", um schon 6-9 jährige Mädchen in unseren Verein zu integrieren. Nach dreieinhalb Jahren im Aufbau einer ganzen Juniorinnenabteilung, stellen wir nun mit der GSS eine lückenlose Kette, bis hoch in unsere Erste Frauschaft (Nationalliga B). Insgesamt trainieren bei uns ca. 40 aktive Frauen in zwei Teams und ca. 72 Juniorinnen in 4 Teams. Aktuell sind es ca. 14 Mädchen in der GSS und die Zahl ist ungefähr, weil im Schnitt alle zwei Wochen eine neue Spielerin den Weg zu uns findet.

Die GSS ist ein interessantes Tool, um Spielerinnen an unseren Sport zu gewöhnen und die ersten Fussballschritte kennen zu lernen. Weil die Mädchen noch so jung sind, bietet die soziale Basis auch eine grosse Plattform, für körperlich und geistig "noch nicht so starke" Spielerinnen. So zeigen sich im sicheren Umfeld, ohne Stress und Meisterschafts-gewinnen-müssen, deutliche Erfolge bei all unseren kleinsten Ladies. Den absoluten Saisonhöhepunkt stellte unser GSS Kick Off Play, mit unseren Freunden aus dem Furttal. Das erste offizielle Spiel zweier GSS mit ca. 50 Zuschauern, welche die rund 30 Mädchen im Alter von 5J./8Mte bis 9 J./4Mte, anfeuerten. Ein herrliches Spiel ohne Schiedsrichter und dem fairsten Sportsgeist ever. Gegeneinander in Gross, gegeneinander in Klein und im dritten Drittel auch gemischt miteinander.   Was für ein Nachmittag, das war grosse Klasse.  Nach dem zweiten Halbjahr 16, dürfen wir stolz verkünden, dass drei der GSS Spielerinnen den "Aufstieg" in ein Juniorinnenteam geschafft haben und ab April 2017, mit Diesen an der Meisterschaft teilnehmen werden. Zweimal mit Jahrgang 2006 und einmal mit Jahrgang 2007 und entsprechender Bewilligung vom Verband.

Sponsoren